1. Fritz-Konau-Memorial-Cup

Erfolgreich beendet am 20.06.2017! Wir freuen uns.

730,00 €

von 700,00 €

9 Spenden

28 Fans

mind. 25 nötig

Erfolgreich 1. Fritz-Konau-Memorial-Cup Sport

1. Fritz-Konau-Memorial-Cup 1

1. Fritz-Konau-Memorial-Cup 2

1. Fritz-Konau-Memorial-Cup 3

1. Fritz-Konau-Memorial-Cup 4

Karatetraining für Kinder

Kurzbeschreibung

Wir - die Karateabteilung des TSV Bargteheide - veranstalten am 26.11.2017 in der Turnhalle der DBS ein Karateturnier. Es wird ein Kataturnier in allen Altersklassen und Stilrichtungen aller Kyu und Dan-Grade. Wir erwarten ca 300-400 Sportler.

700,00 € werden zur Umsetzung benötigt

Es wurden 730,00 € gespendet. Das Projektziel wurde erreicht.

Dankeschön für die fleißigsten Spender

  • ab 75,00 €: für Karateka: Teilnahme am Lehrgang der Landestrainer am 26.11., ab 13 Uhr
  • ab 75,00 €: persönliches Dankesschreiben
  • ab 100,00 €: namentliche Nennung in evtl Pressetexten (geplant: Markt und Stormarner Tageblatt) u auf der HP

Worum geht es bei unserem Projekt?

Wir erbitten Spenden, die uns die Organisation und Durchführung des Turnieres ermöglichen. Zum Beispiel entstehen Kosten für Pokale der Erstplazierten der jeweiligen Altersklassen, Medaillen und Urkunden, für die Verpflegung der Helfer und Teilnehmer.

Fritz Konau war langjähriges Mitglied unserer Karateabteilung und ist am 1.4.2016 leider verstorben. Er war selbst als Sponsor aktiv, zum Beispiel für das Kinderhospiz Sternenbrücke.
Wir wollen sein Andenken ehren und in seinem Sinne Gutes tun.

Wer profitiert von der Umsetzung unseres Projekts?

Alle Einnahmen aus der Veranstaltung (z. B. aus Kuchen- und Snackverkauf, Spenden von Teilnehmern bzw Kampfrichtern) werden im Sinne von Fritz Konau an die Stiftung Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V. gespendet.
Wir geben alles für einen guten Zweck!

Warum ist es wichtig, dass unser Projekt unterstützt wird?

Zum einen bietet das Karateturnier jungen - und natürlich auch älteren Sportlern - die Chance auf einen spannenden Wettkampf, in dem sie zeigen können, dass sie fleißig trainiert haben. Insofern ist das Turnier ein Jahreshöhepunkt und motiviert alle Karateka bei ihrem regelmäßigen Training.

Viel wichtiger ist außerdem, dass wir die Stiftung Lübeck-Hilfe für krebskranke Kinder e.V. unterstützen, die Spendengelder immer gut verwenden können, um letztlich kranken Kindern zu helfen. Das ist unser Herzenswunsch: diesen Kids etwas Gutes zu tun.
Also wäre das Crowdfunding Projekt eine Hilfe zur Hilfe mit dem Nebeneffekt, dass Karateka aus der Region ein gut organisiertes Turnier geboten wird.

Wer sind wir eigentlich?

Das Karateteam vom TSV Bargteheide, wir nennen uns Dojo Shinto Bargteheide.
Unser Motto steht auf unserer Homepage: http://www.karate-in-stormarn.de/uber-uns/:

"Oberstes Ziel in der Kunst des Karate ist weder der Sieg noch die Niederlage - der wahre Karate-Kämpfer erstrebt die Vervollkommnung seines Charakters”.

Die meisten aktiven Mitglieder sind Kinder zwischen 5 und 15 Jahren, die von André Kägi trainiert werden. Am Montag sind in der Regel zwischen 30 und 40 Kids aktiv. Das Erwachsenentraining leiten Paul Kägi und auch Andre (andere Termine), an 4 Abenden in der Woche können wir Karate trainieren.

Mehr Infos: http://www.karate-in-stormarn.de/uber-uns/

Organisation hinter dem Projekt

Logo TSV Bargteheide TSV Bargteheide
Alte Landstraße 81
22941 Bargteheide
Impressum der Organisation
Rechtliche Informationen
zur Website

Kontakt zu diesem Projekt

Silke Einacker

Silke Einacker

Nach aktiven Jahren im Schach und Triathlon bin ich vor 4 Jahren endlich bei Karate gelandet. Mir gefällt, dass Karate so vielfältig ist. Katas helfen mir zum Einen beim Entspannen, zu Hause oder in der freien Natur. Zum anderen gefällt mir das regelmäßige Training, es tut gut, mit anderen zusammen zu trainieren. Karate hält meinen Körper fit, trainiert Geist und Konzentration, hilft, beweglich zu bleiben.
Beruflich bin ich für das Marketing der Schachschule Hamburg zuständig.

Zum Profil

Frage an den Projektstarter


Info zur Projektdarstellung 1. Fritz-Konau-Memorial-Cup
Für die Richtigkeit, den Inhalt der Texte, Bild- und Videomaterial, Downloads, Links zu externen Webseiten sowie die Ausstellung von Spendenbelegen ist folgende Organisation zuständig: TSV Bargteheide – die Volksbank eG, VBS stellt nur die Möglichkeit zur Verfügung, die Crowdfundingprojekte auf der Website https://www.für-unsere-region.de/sh/vobavbs im Internet darzustellen.