Obstsortenerhalt beim Haus am Schüberg

Spendenphase von 15.09.2019 bis 08.12.2019 | Projekt-Link: vobavbs.für-unsere-region.de/349

2.773,00 €

von 2.400,00 €

50 Spenden

77 Fans

mind. 50 nötig

noch 18 Tage

Spendenphase

Obstsortenerhalt beim Haus am Schüberg 2

Obstsortenerhalt beim Haus am Schüberg 3

Obstsortenerhalt beim Haus am Schüberg 4

Kurzbeschreibung

30 alte Obstbäume sollen in unser Sortenerhaltungsprojekt aufgenommen werden. Zu Beginn sollen diese Bäume eine mehrere Jahre dauernde Grundpflege erhalten und die Sorten bestimmt werden.

2.400,00 € werden zur Umsetzung benötigt

Davon bereits finanziert: 2.773,00 €
Spenden: 2.528,00 €
Unterstützung der Bank: 245,00 €

Jetzt spenden

Worum geht es bei unserem Projekt?

Im Jahr 2017 haben wir 20 Bäume auf den Flächen des Haus am Schüberg, Ammersbek, neu gepflanzt. Für diese ist die Pflege in den nächsten Jahren abgesichert. Auf den bereits bestehenden Flächen des Haus am Schüberg stehen ca. 30 alte, erhaltenswerte Obstbäume, die in den letzten Jahren unregelmäßig gepflegt wurden und die also in einem relativ schlechten Zustand sind.
Das Haus am Schüberg hat uns darauf angesprochen, ob wir diese Bäume ggf. in unser Sortenerhaltungsprojekt aufnehmen und die Baumpflege sicherstellen können.
Die erforderliche Erhaltungspflege wird sich über drei Jahre erstrecken und je Jahr 800 Euro kosten. Wir müssen hier zum Teil auf spezialisierte Baumpfleger zurückgreifen, da sehr hohe und bruchgefährdete Bäume dabei sind.

Wer profitiert von der Umsetzung unseres Projekts?

Profitieren werden die Besucher des Hauses sowie unzählige Spaziergänger und Wanderer, die jährlich den Garten des Haus am Schüberg besuchen. Und vor allem natürlich die zu pflegenden Bäume, da diese durch die Maßnahme deutlich länger dort stehen können.

Warum ist es wichtig, dass unser Projekt unterstützt wird?

Das besondere an diesem Vorhaben ist, dass durch die Umsetzung des Gesamtkonzepts (alte und neue Bäume) auf Dauer ein einheitliches Bild der Gesamtanlage entstehen kann. Durch die vielen Besucher / Gäste des Haus am Schüberg kann außerdem ein Multiplikator-Effekt erreicht werden, d.h. Interesse und Wissen im Zusammenhang mit unseren alten Obstsorten verbreitet sich.

Wer sind wir eigentlich?

Die Zeitlupe ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die sich dem Erhalt untergehender Kulturgüter widmet. Schwerpunkte sind unsere Sammlungen in den Bereichen Bild, Wort und Landschaft. Durch Investitionen in unsere Sammlungen, die wir in Form von Geld oder Zeit erbringen, haben wir im Laufe mehrerer Jahre Projekte aufgebaut, die auch überregional Beachtung und Unterstützung finden.
Besonders wichtig in allen Bereichen ist uns die Kooperation mit Fachleuten, die uns mit ihrem Spezialwissen oder tatkräftig durch Eigeninitiative unterstützen.
Gemeinsam mit dem Initiativkreis Gut Wulfsdorf e.V. haben wir auf verschiedenen Flächen in Schleswig-Holstein, eine Reihe von Streuobstprojekten errichtet. Schwerpunkt ist hierbei der Erhalt regionaler und seltener Obstsorten.
Aktuell umfasst unser Bestand ca. 1.400 Bäume, mehrere hundert sind bereits ausgepflanzt, in der eigenen Baumschule stehen weitere ca. 800 Jungbäume. Die Baumschule wird in den nächsten Jahren sukzessive um seltene Sorten ergänzt.
Über den Initiativkreis Gut Wulfsdorf e.V. ist die Beschaffung von notwendigem Pflanzmaterial sowie die Betreuung der Flächen im Raum Ahrensburg geregelt. Hier gibt es Informationen zum aktuellen Stand des Projekts: www.pomarium-gw.com.

Organisation hinter dem Projekt

Logo zeitlupe gUG (haftungsbeschrränkt) zeitlupe gUG (haftungsbeschrränkt)
Schimmelmannstraße 49
22926 Ahrensburg
Impressum der Organisation
Rechtliche Informationen
zur Website

Kontakt zu diesem Projekt

Michael Heißenberg

Michael Heißenberg

Zum Profil

Frage an den Projektstarter


Info zur Projektdarstellung Obstsortenerhalt beim Haus am Schüberg
Für die Richtigkeit, den Inhalt der Texte, Bild- und Videomaterial, Downloads, Links zu externen Webseiten sowie die Ausstellung von Spendenbelegen ist folgende Organisation zuständig: zeitlupe gUG (haftungsbeschrränkt) – die Volksbank eG, VBS stellt nur die Möglichkeit zur Verfügung, die Crowdfundingprojekte auf der Website https://www.für-unsere-region.de/sh/vobavbs im Internet darzustellen.