Alarmierung von DRK Einsatzkräften mit DIVERA 24/7

Spendenphase von 27.02.2021 bis 22.05.2021 | Projekt-Link: vrbank-in-holstein.für-unsere-region.de/418

1.720,00 €

von 1.400,00 €

26 Spenden

54 Fans

mind. 50 nötig

noch 8 Tage

Spendenphase

Alarmierung von DRK Einsatzkräften mit DIVERA 24/7 2

Kurzbeschreibung

Die Funkmelder unserer ehrenamtlichen Einsatzkräften im Katastrophenschutz und erweiterten Rettungsdienst sollen durch eine Handy-App ergänzt werden. Das Programm DIVERA 24/7 (Digitale Verfügbarkeitsanzeige) als Nachfolger etabliert.

1.400,00 € werden zur Umsetzung benötigt

Davon bereits finanziert: 1.720,00 €
Spenden: 1.020,00 €
Unterstützung durch die Bank: 700,00 €

Jetzt spenden

Worum geht es bei unserem Projekt?

Der DRK Ortsverein Henstedt-Ulzburg beteiligt sich mit den ehrenamtlichen Einsatzkräften seiner Abteilung Einsatzdienste an unterschiedlichen Alarmierungsszenarien des Katastrophenschutzes und des erweiterten Rettungsdienstes bei größeren Schadensfällen.

Hierfür werden die Helfer über sogenannte Digitalemeldeempfänger (Pieper) von der Rettungsleitstelle auf Anforderung alarmiert. Da jedoch nicht alle Mitarbeiter über ein solches Gerät verfügen oder teilweise auch außerhalb des Empfangsbereiches wohnen/arbeiten gab es seit ca 10 Jahren bereits einen sogenannten SMS Alarm, um auch diese Helfer ergänzend zu alarmieren und in den Einsatz bringen zu können.

Mittlerweile hat sich die Technik fortentwickelt und die Verwendung von internetbasierten Dienstes ist der neue Standard geworden.

Nach einer kostenlosen Testphase hat sich für uns das Programm DIVERA 24/7 (Digitale Verfügbarkeitsanzeige) als Nachfolger etabliert.

Auf einem extra Monitor kann am Stützpunkt für alle Kräfte eingesehen werden, ob noch Helfer auf der Anfahrt sind oder ob das Fahrzeug ggf. nur mit 5 statt 6 Helfern losfährt…

Zudem zeichnet sich das Programm durch seine

- DSGVO Konformität
- Die Verwendung eines externen Datenschutzbeauftragten und einem
- DIN ISO / IEC 27001 zertifiziertem Rechenzentrum in Deutschland aus.

Wer profitiert von der Umsetzung unseres Projekts?

Über eine App für Handy, Tablet oder PC können die Helfer alarmiert werden und anschließend sogar eine Rückmeldung über die Verfügbarkeit geben (Anfahrt 10 Minuten, Anfahrt 20 Minuten, nicht einsatzbereit, auf Fahrzeug, etc.). So kann sichergestellt werden, dass die Einsatzleitung zu jedem Zeitpunkt über eine Stärkemeldung verfügt.

Warum ist es wichtig, dass unser Projekt unterstützt wird?

Mit der Umsetzung des Projektes können die monatlichen Kosten für 40 Helfer über einen Zeitraum von 3 Jahren ermöglicht werden. Ebenso können ein Monitor und Kleinstrechner für die Wache beschafft werden, um die Rückmeldungen anzuzeigen.

Weitere Infos zu den Möglichkeiten von DIVERA 24/7 finden sich auch hier:
https://www.divera247.com/downloads/DIVERA247_technische_details_aufbau_alarmierungssystem.pdf

Wer sind wir eigentlich?

Der DRK Ortsverein Henstedt-Ulzburg e.V. hat eine lange Tradition. Schon seit 1968 engagieren sich Menschen in und um Henstedt-Ulzburg für das Deutsche Rote Kreuz. Derzeit zählt unser Ortsverein 900 Mitglieder. Davon gehören 120 zu den aktiven Helfern. Wir engagieren uns vor allem in der Jugendarbeit, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz.

Organisation hinter dem Projekt

Logo DRK Ortsverein Henstedt-Ulzburg e.V. DRK Ortsverein Henstedt-Ulzburg e.V.
Dammstücken 39
24558 Henstedt-Ulzburg
Impressum der Organisation
Rechtliche Informationen
zur Website

Kontakt zu diesem Projekt

Mirko Brix

Mirko Brix

Zum Profil

Frage an den Projektstarter


Info zur Projektdarstellung Alarmierung von DRK Einsatzkräften mit DIVERA 24/7
Für die Richtigkeit, den Inhalt der Texte, Bild- und Videomaterial, Downloads, Links zu externen Webseiten sowie die Ausstellung von Spendenbelegen ist folgende Organisation zuständig: DRK Ortsverein Henstedt-Ulzburg e.V. – die VR Bank in Holstein stellt nur die Möglichkeit zur Verfügung, die Crowdfundingprojekte auf der Website https://www.für-unsere-region.de/sh/vrbank-in-holstein im Internet darzustellen.