Klasse musiziert – Musikschule für alle

Spendenphase von 22.09.2020 bis 15.12.2020 | Projekt-Link: vrbank-in-holstein.für-unsere-region.de/406

0 Spenden

60 Fans

mind. 50 nötig

noch 82 Tage

Spendenphase

Spendenphase Klasse musiziert – Musikschule für alle Bildung

Klasse musiziert – Musikschule für alle 1

Klasse musiziert – Musikschule für alle 2

Klasse musiziert – Musikschule für alle 3

Klasse musiziert – Musikschule für alle 4

Kurzbeschreibung

Das Projekt „Klasse musiziert – Musikschule für alle“ richtet sich an alle Kinder der ersten Klasse der Hans-Claussen-Schule Pinneberg. Einmal in der Woche erhalten alle Schüler einer Kombination aus musikalischer Grundausbildung und Instrumentenkarussell

2.500,00 € werden zur Umsetzung benötigt

Jetzt spenden

Worum geht es bei unserem Projekt?

Das Projekt "Klasse musiziert – Musikschule für alle" möchte dazu beitragen, Kinder bereits im Grundschulalter über das Erlernen einen Musikinstrumentes aktiv an Musik heranzuführen, Ihnen Freude am Musizieren zu vermitteln und damit den Zugang zu kultureller Bildung in besonderer Weise und nachhaltig zu eröffnen.

„Klasse musiziert – Musikschule für alle" lehnt sich eng an das Konzept der Musikschule der Stadt Monheim am Rhein „Musikschule für alle“ (MoMo) an, ermöglicht den Kindern der ersten Klassen in diesem Sinne ein intensives Erleben und Lernen von Musik. Dazu arbeiten die Musikschule der Stadt Pinneberg und die Hans-Claussen-Schule eng zusammen.

Der Unterricht wird einmal in der Woche unentgeltlich in einer Kombination aus musikalischer Grundausbildung und Instrumentenkarussell erteilt.

Das Projekt ist eine strukturierte Kooperation der Musikschule mit allen Grundschule, die aus vier Angebotsbausteinen besteht:

• Kostenlose Musikalische Grundausbildung für alle Erstklässler in Halbklassen
mit dem Schwerpunkt Instrumentenkarussell
• Darauf abgestimmter Musikunterricht der Schule im zweiten Schuljahr
• Kostengünstiger Instrumentalunterricht für alle interessierten Kinder der
zweiten bis vierten Schuljahre
• Schulorchester an der Grundschule

Wer profitiert von der Umsetzung unseres Projekts?

„Klasse musiziert – Musikschule für alle“ möchte eine flächendeckende Basismusikalisierung bei Grundschulkindern in der Hans-Claussen-Schule gleich welcher Schicht oder Herkunft erreichen. Das Projekt teilt dabei das eigene musikalische Handeln und Lernen im Singen und im Instrumentalspiel in den Vordergrund: Musik soll für alle Kinder unmittelbar erleb- und erfahrbar sein – sowohl individuell mit der Stimme und dem eigenen Instrument als auch gemeinschaftlich beim Musizieren in der Gruppe. Gerade das gemeinsame Musikerlebnis an den Grundschulen ist geprägt von Vielfalt: vom Zuhören, vom Zusammenspielen und von elementarer Gestaltung. Damit bietet „Klasse musiziert“ Impulse zur sozialen Integration. Durch gemeinsames Musizieren und Lernen in Gruppen ermöglicht „Klasse musiziert“ Formen sozialen Lernens. Eltern und Lehrkräfte erkennen hierin Chancen der Integration von Kindern aus sozial schwachen Familien und Kindern mit Migrationshintergrund.

Grundlage für das Unterrichtsgeschehen ist die klare Identität der Lehrkräfte als Musiker/innen. Dies betont die musikpraktischen Aspekte des Programms, fasziniert die Schülerinnen und Schüler und stärkt die Position der „Klasse musiziert“-Lehrkräfte.

Warum ist es wichtig, dass unser Projekt unterstützt wird?

Musizieren fördert die Entwicklung der Kinder auf verschiedenen Wegen. Beim Musizieren werden die Gehirnsektionen stimuliert, die für das Lernen, das Erinnern und die Kreativität zuständig sind. Die Tatsache, dass sich bei dem aktiven Musizieren, beide Hirnhälften mit zusätzlichen Synapsen verknüpfen, ist besonders wichtig. Diese Synapsen bilden die entscheidende Grundlage für eine enorm effektivere Hirnleistung. Bei sämtlichen Tätigkeiten, die ein Kind folgend leistet, kann sich das Gehirn zur Optimierung des Vorgangs, an dem Leistungspotential beider Hirnhälften bedienen. Darüber hinaus werden die Kinder beim aktiven Musizieren emotional berührt, was weiterhin eine sozialisierende Auswirkung hat. Die Kinder identifizieren sich mit der Gruppe, der guten Laune und der positiven Atmosphäre. Diese positiven Erfahrungen bilden eine optimale Grundlage für sämtliche Aktivitäten, die in diesem Alter stattfinden sollten. Musik stellt somit einen positiven Zugang zum Gehirn der Kinder dar, fördert die Sprachkompetenz, die Konzentrationsfähigkeit, das Sozialverhalten, auf Emotionen und Empathie.

Beim Musizieren ist die Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen gefragt. Hier können sie ihre Phantasie und Kreativität umsetzen und die Klänge ausleben, die sie in sich spüren. Nur was gefragt ist, kann sich auch weiterentwickeln! In der heutigen Gesellschaft, wo Kreativität und Phantasie unsere wichtigsten Rohstoffe sind, ist Musizieren also ein enormer Schatz!

Wer sind wir eigentlich?

Die Musikschule der Stadt Pinneberg wurde bereits 1966 zunächst als Fachbereich der Volkshochschule gegründet. Doch schon bald wurde deutlich, dass ihre umfassende Arbeit eine eigenständige Einrichtung darstellte und sie wurde, getragen aus dem kulturellen Bestreben der Bevölkerung, zu einer selbständigen Institution in Vereinsträgerschaft. Mit ihrem strukturierten Angebot erfüllte sie die Richtlinien für die Aufnahme in den Verband deutscher Musikschulen, wodurch sie als öffentliche Musikschule vom Land, dem Kreis und der Stadt als förderungswürdig anerkannt wurde. Sie folgt seither dem pädagogischen Konsens, wonach die Aneignung von Wissen und Fähigkeiten kontinuierlich erfolgt und von elementaren Kenntnissen bis zu umfassenden Fertigkeiten aufsteigt.

Gemäß der Devise „Musikalische Bildung von Anfang an ein Leben lang“ steht die Musikschule der Stadt Pinneberg im Dienst aller Alters- und Bevölkerungsgruppen. Bei allem ist jedoch das pädagogische Konzept das Know-how der Pinneberger Musikschule. Über 60 Lehrkräfte unterrichten vom Elementarbereich bis zur studienvorbereitenden Ausbildung die gut 2000 Schülerinnen und Schüler als Team. Die Erfolge bei Wettbewerben machen es deutlich: Breitenarbeit und Spitzenförderung gehen Hand-in-Hand.

In den letzten Jahren konnten musikalische Angebote in Kooperation mit Kitas und Schulen realisiert werden. Derart erreicht die Musikschule die nachwachsenden Generationen dort, wo sie sich ihnen Gelegenheit zum Musizieren bietet.

Organisation hinter dem Projekt

Logo Musikschule der Stadt Pinneberg e.V. Musikschule der Stadt Pinneberg e.V.
Am Rathaus 3
25421 Pinneberg
Impressum der Organisation
Rechtliche Informationen
zur Website

Kontakt zu diesem Projekt

Alireza Zare

Alireza Zare

Zum Profil

Frage an den Projektstarter


Info zur Projektdarstellung Klasse musiziert – Musikschule für alle
Für die Richtigkeit, den Inhalt der Texte, Bild- und Videomaterial, Downloads, Links zu externen Webseiten sowie die Ausstellung von Spendenbelegen ist folgende Organisation zuständig: Musikschule der Stadt Pinneberg e.V. – die VR Bank in Holstein stellt nur die Möglichkeit zur Verfügung, die Crowdfundingprojekte auf der Website https://www.für-unsere-region.de/sh/vrbank-in-holstein im Internet darzustellen.