Startnummern-Leibchen

Erfolgreich beendet am 02.05.2017! Wir freuen uns.

3.065,00 €

von 3.000,00 €

28 Spenden

87 Fans

mind. 50 nötig

Erfolgreich Startnummern-Leibchen Sport

Die Teilnehmer des BSV bei der Deutschen Sprintmeisterschaft in Sömmerda 2016

Startnummern-Leibchen 1

Die Teilnehmer des BSV bei der Deutschen Sprintmeisterschaft in Sömmerda 2016

Startnummern-Leibchen 2

Schülerinnen-Manschaft BSV bei der Sprint-DM in Sömmerda 2016

Startnummern-Leibchen 3

Zweier-Canadier mit Tobias Waitz und Ole Feil bei der Sprint-DM in Sömmerda

Startnummern-Leibchen 4

Teilnehmer des BSV beim internationalen Ranglistenrennen 2016 in Fulda

Kurzbeschreibung

Die Kanusparte des Bimöhler SV benötigt Startnummern-Leibchen für die alljährliche Regatta auf der Osterau.

3.000,00 € werden zur Umsetzung benötigt

Es wurden 3.065,00 € gespendet. Das Projektziel wurde erreicht.

Worum geht es bei unserem Projekt?

Der Bimöhler Sportverein e.V. besteht seit über 40 Jahren. Die Kanusparte war von Anfang an dabei. So ist auch die Osterau-Regatta seit Gründung fester Bestandteil des Jahresplans der Kanusparte.

Alljährlich reisen im Frühjahr aus ganz Deutschland die Teilnehmer zur Regatta an. Bis zu 200 Starts sind an dem Renn-Wochenende möglich, da nicht nur Einzelrennen, sondern auch Mannschaftsrennen mit jeweils zwei Teilnehmern je Mannschaft auf der Osterau gefahren werden. Jeder Teilnehmer benötigt eine individuelle Startnummer.

Die Varianten hinsichtlich der Gestaltung der Startnummern variieren von Jahr zu Jahr:
- Einlaminierte Nummern
- Startnummern-Aufkleber
- wasserabweisende Papiernummern

Jedes Jahr startet das Procedere auf's Neue, da Nummern fehlern bzw. eine ganze Serie nicht mehr brauchbar ist. Bisher haben wir die Nummern immer selbst erstellt, da dies die kostengünstigste Variante ist.

Startnummern-Leibchen kosten pro Stück ca. 15 Euro. Bei 200 benötigten Nummern ist das ein erheblicher Betrag, den ein so kleiner Verein nicht ohne Weiteres aufbringen kann. Da die Kanusparte guten Zulauf hat, wurden freie Mittel bisher in die Ausrüstung investiert. Ein Renn-Kajak kostet zur Zeit 1.890 Euro. In den letzten Jahren wurde hier stark investiert, da viele Kajaks über 20 Jahre und älter sind.

Wer profitiert von der Umsetzung unseres Projekts?

Vorrangig profitiert die Umwelt von der Einführung dieser Startnummern-Leibchen, da die alljährliche Erstellung der Startnummern entfällt. Beim Aufkleben und Entfernen der Startnummern auf den Kajaks entsteht immer Müll, der nicht immer den Weg in die Mülltonne findet, so dass im Anschluss an die Regatta dieser noch gesammelt werden muss.

Als weitere Profiteure sind die Organisatoren zu nennen, die sich nicht mehr mit der Erstellung der Nummern sowie der Müllbeseitigung beschäftigen müssen.

Des Weiteren müssen sich die Teilnehmer nicht mehr um die umständliche Anbringung der Nummern mit z. B. Klebeband kümmern. Die Kajaks werden nicht mehr durch das Entfernen von Kleberesten beschädigt.

Warum ist es wichtig, dass unser Projekt unterstützt wird?

Im Interesse der Umwelt sowie der Förderung des Jugendsports ist der Erfolg des Projektes sehr wünschenswert. Bimöhlen ist ein kleines Dorf mit ca. 1000 Einwohnern, welches aufgrund der umliegenden großen Sportvereine Schwierigkeiten hat, die Kinder und Jugendlichen im Dorf zu halten. Schon oft fehlte eine ausreichende Teilnehmerzahl, um Sport-Angebote zu initialisieren. Dabei ist die materielle Ausstattung des BSV sehr gut. Um so wichtiger ist es, die Kanusparte, welche aufgrund ihrer Sportart eine Monopol-Stellung in der Region hat, am Leben zu erhalten und attraktiv zu gestalten. Dies muss stets im Einklang mit der Natur erfolgen, da die Osterau ein schützenswerter Fluss ist.

Wer sind wir eigentlich?

Wir sind die Kanusparte des Bimöhler Sportvereins. Die Sparte gibt es seit über 40 Jahren. Unser Wirkungsraum ist die Osterau. Hier trainieren wir derzeit mit ca. 20 aktiven Kanuten bis zu fünf mal die Woche. Im Winter wird zusätzlich ein Hallentraining angeboten.

Die Bimöhler Kanuten sind national sehr erfolgreich. Regelmäßig belegen unsere jungen Kanuten einen Platz auf dem Treppchen. In den letzten beiden Jahren wurde unsere Kanusparte für vorbildliche Jugendarbeit im Kanusport ausgezeichnet, da wir einer der Vereine mit der höchsten Anzahl an Schülerstarts sind. In 2016 belegten wir mit 64 Schülerstarts Platz 2 vor KC Fulda und hinter KC Düsseldorf (http://www.ww-schuelercup.de/index.php/cup-2016)! Jedes Jahr reisen wir zu den nationalen Ranglisten-Rennen in Fulda, Monschau, Bitburg und Celle.

Organisation hinter dem Projekt

Logo Bimöhler Sportverein e.V. Bimöhler Sportverein e.V.
Dorfstraße 21d
24576 Bimöhlen
Impressum der Organisation
Rechtliche Informationen
zur Website

Kontakt zu diesem Projekt

Ole Rüsbüldt

Ole Rüsbüldt

Seit 1992 bin ich im Kanusport aktiv. Als Jugendlicher habe ich an mehreren Norddeutschen Meisterschaften und Landesmeisterschaften erfolgreich teilgenommen. Dabei konnte ich mehrere Titel einfahren. Im Jahr 1996 konnte ich im Junioren-Bereich bei den Deutschen Meisterschaften teilnehmen. Seit 2014 bin ich 1. Vorsitzender des Bimöhler SV, nachdem ich die Vereinskasse mehere Jahre geführt hatte. Zwei meiner drei Kinder sind in der Kanusparte aktiv.

Frage an den Projektstarter


Info zur Projektdarstellung Startnummern-Leibchen
Für die Richtigkeit, den Inhalt der Texte, Bild- und Videomaterial, Downloads, Links zu externen Webseiten sowie die Ausstellung von Spendenbelegen ist folgende Organisation zuständig: Bimöhler Sportverein e.V. – die VR Bank in Holstein stellt nur die Möglichkeit zur Verfügung, die Crowdfundingprojekte auf der Website https://www.für-unsere-region.de/sh/vrbank-in-holstein im Internet darzustellen.