Anschaffung einer elektronischen Schussauswertung

Erfolgreich beendet am 08.01.2017! Wir freuen uns.

3.400,00 €

von 2.500,00 €

128 Spenden

60 Fans

mind. 50 nötig

Erfolgreich Anschaffung einer elektronischen Schussauswertung Sport

Anschaffung einer elektronischen Schussauswertung 1

Anschaffung einer elektronischen Schussauswertung 2

Anschaffung einer elektronischen Schussauswertung 3

Modellhafte Übersicht

Anschaffung einer elektronischen Schussauswertung 4

Projektvideos

Kurzbeschreibung

Anschaffung einer elektronischen Schussauswertung für gezielteres und effizienteres Training

2.500,00 € werden zur Umsetzung benötigt

Es wurden 3.400,00 € gespendet. Das Projektziel wurde erreicht.

Dankeschön für die fleißigsten Spender

  • ab 1,00 €: ein Schnuppertraining
  • ab 100,00 €: namentliche Nennung als Sponsor auf der Homepage

Worum geht es bei unserem Projekt?

Zurzeit schießen die Friedrichstädter Sportschützen auf Papierstreifen.
Die einzelnen Schüsse sind für die Zuschauer im Aufenthaltsraum somit nicht sichtbar. Erst nach 10 Schuss werden die Papierstreifen ausgewertet und die Zuschauer und auch die Schützen bekommen dann ein erstes Zwischenergebnis.
Bei der elektronischen Schussauswertung sind die Zuschauer hautnah dabei und können durch die Vernetzung mit einem Bildschirm oder Beamer jeden Schuss von jedem Schützen auf dem Stand sofort erkennen. Somit ist der Wettkampf für die Zuschauer wesentlich spannender und nachvollziehbarer. Auch die Sportler selbst haben so mehr Transparenz, da man unmittelbar nach der Schussabgabe den aktuellen Zwischenstand gegenüber seines Wettkampfgegners sehen kann.

Auch zahlreiche Wettkampf- und Trainingsprogramme sind in der Software integriert. Hierdurch ist ein abwechslungsreicheres und auf jeden persönlich abgestimmtes Training möglich. Dies ist gerade für die jugendlichen Sportschützen von großem Nutzen, aber auch für, bei uns immer willkommene, am Schießsport interessierte Neulinge wichtig.

Wer profitiert von der Umsetzung unseres Projekts?

Von der elektronischen Schussauswertung profitieren alle. Die Schützen von jung bis alt, die Zuschauer und auch benachbarte und befreundete Vereine.
Eine erfolgreiche Teilnahme an Meisterschaften und Ligakämpfen setzt inzwischen das Training an elektronischen Schießanlagen voraus, da diese dem heutigen Standard bei solchen Wettkämpfen entsprechen. Momentan müssen unsere Wettkampfschützen für eine optimale Vorbereitung zu einer erfolgreichen Teilnahme an Meisterschaften und Ligakämpfen weite Wege mit dem Auto in Kauf nehmen, um bei anderen, so ausgestatteten Vereinen zu trainieren. Abgesehen von den umweltfreundlichen Aspekten, ist dies sehr zeit- und teilweise auch nervenraubend. Durch die Anschaffung einer solchen elektronischen Schussauswertung könnten auch andere Vereine, die noch keine Anlage haben (im Schützenkreis Nordfriesland gibt es noch keinen elektronischen Stand), bei uns nach den neusten Standards mittrainieren.

Warum ist es wichtig, dass unser Projekt unterstützt wird?

Durch die Anschaffung der elektronischen Schussauswertung können wir es den Schützen ermöglichen, nach den modernsten Standards zu trainieren und sich auf weiterführende Wettkämpfe direkt vor Ort vorzubereiten. Auch für die Ausbildung der Jungschützen ist es wichtig, durch entsprechende Technik die Motivation zu erhalten bzw. zu steigern. Es ist erwiesen, dass durch das sportliche Schießen die Konzentrationsfähigkeit bei Jugendlichen gesteigert wird. Durch bessere Platzierungen bei Meisterschaften kann hierdurch der Kreis Nordfriesland über die Kreisgrenzen hinaus besser vertreten werden.

Wer sind wir eigentlich?

Der Friedrichstädter Sportschützenverein besteht seit über 50 Jahren und hat zurzeit 82 Mitgliedern. Unser ältestes aktives Mitglied ist 85 Jahre alt. Wir schießen mit dem Luftgewehr und der Luftpistole in den Disziplinen freihand und stehend aufgelegt. Wir nehmen jedes Jahr an zahlreichen Pokalschießen befreundeter Vereine teil, genauso sind wir bei offiziellen Ligakämpfen, Kreis- und Landesmeisterschaften erfolgreich vertreten.
Auch unser Jedermannschießen (für alle die es mal ausprobieren wolle) findet jedes Jahr regen Zulauf.

Organisation hinter dem Projekt

Logo Sportschützen Friedrichstadt von 1965 e.V. Sportschützen Friedrichstadt von 1965 e.V.
Tegelhof
25840 Friedrichstadt
Impressum der Organisation
Rechtliche Informationen
zur Website

Kontakt zu diesem Projekt

Alfred Zastrow

Alfred Zastrow

Seit 1974 bin ich Mitglied bei den Friedrichstädter Sportschützen v. 1965 e.V..
2010 wählte mich die Versammlung zum 1. Vorsitzenden.
1990 bezogen wir unser neues Vereinsheim an der Realschule. Zur damaligen Zeit hatten wir die modernste Anlage im Bereich.
Mittlerweile hat jedoch auch im Schießsport die Technik um sich gegriffen. International als auch national wird auf elektronischen Auswerte,-und Trefferanzeigenanlagen geschossen.
Damit wir für die Zukunft gerüstet sind, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Zum Profil

Frage an den Projektstarter


Info zur Projektdarstellung Anschaffung einer elektronischen Schussauswertung
Für die Richtigkeit, den Inhalt der Texte, Bild- und Videomaterial, Downloads, Links zu externen Webseiten sowie die Ausstellung von Spendenbelegen ist folgende Organisation zuständig: Sportschützen Friedrichstadt von 1965 e.V. – die VR Bank Westküste eG stellt nur die Möglichkeit zur Verfügung, die Crowdfundingprojekte auf der Website https://www.für-unsere-region.de/sh/westkueste im Internet darzustellen.