Kletterhalle "Cross Mountain"

Erfolgreich beendet am 21.11.2017! Wir freuen uns.

9.302,00 €

von 5.000,00 €

32 Spenden

85 Fans

mind. 50 nötig

Erfolgreich Kletterhalle Sport

1. Bauabschnitt unserer Kletterhalle

Kletterhalle

1. Bauabschnitt unserer Kletterhalle

Kletterhalle

2. Bauabschnitt mit Felswand und Boulderblock

Kletterhalle

Neuer Fußboden für Crosstraining-Halle

Projektvideos

Kurzbeschreibung

Wir wollen eine neue Sportattraktion in Heide etablieren!
Klettern ist im Flachland nicht gerade üblich. Aber wir glauben, die Faszination des Kletterns wird auch auf die Dithmarscher überspringen.
Deshalb will der Post SV Heide eine Kletterhalle bauen.

5.000,00 € werden zur Umsetzung benötigt

Es wurden 9.302,00 € gespendet. Das Projektziel wurde erreicht.

Dankeschön für die fleißigsten Spender

  • ab 1,00 €: Vielen Dank für Ihre Spende, jeder Euro hilft
  • ab 10,00 €: 1 Email mit Überraschungseffekt
  • ab 30,00 €: 1 x Probeklettern unter Aufsicht eines erfahrenen Trainers
  • ab 50,00 €: Einführungskurs in Knotentechnik und Sicherungssysteme beim Klettern und Bouldern
  • ab 99,00 €: Namentliche Nennung mit Spendenbetrag auf einer großen Plakette

Worum geht es bei unserem Projekt?

Klettern fasziniert seit jeher viele Menschen, ist aber gerade in flachen Regionen nicht überall durchführbar.
Als „Gebirgsersatz“ haben sich deshalb schon seit einigen Jahren sogenannte „Indoor-Kletterhallen“ immer
mehr etabliert und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Diese Popularität beruht darauf, dass der
Klettersport neben einem sportlichen Ganzkörpertraining auch die Motorik und die Koordination schult,
sowie die Übernahme der Verantwortung für andere und die eigene Selbstüberwindung fördert.
Zusätzlich macht es natürlich auch einfach nur Spaß.

In Zukunft wird der Post SV Heide die Möglichkeit des „Indoor-Kletterns“ auch in seinen Räumlichkeiten
im Sportzentrum anbieten können. Auf vorerst 5 Wandabschnitten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und einer Höhe von ca. 8 m kann zukünftig sowohl das „Bouldern“ in geringer Höhe ohne eigene Sicherung, sowie das „Top-Rope-Klettern“ in voller Höhe am Sicherungsseil durchgeführt werden. Zusätzlich werden 4 Kletterrouten auf Naturfelsen nachempfundenen Platten angeboten. Und zum Schluss soll noch ein Boulderblock mit verschieden schwierigen Schikanen erstellt werden. Damit ist für eine große Abwechslung gesorgt.
Im linken Teil der Halle planen wir Crosstraining anzubieten. Hier findet ihr keine Maschinen, stattdessen findet ihr Kettlebells, Langhanteln, Medizinbälle und reichlich Platz zum Laufen, Klettern, Springen und Co. Sprungkraft, aerobe Ausdauer, Maximalkraft, Schnelligkeit, Kraftausdauer werden hier trainiert.

Wer profitiert von der Umsetzung unseres Projekts?

Die Kletteranlage wird erfahrungsgemäß von der jüngeren Generation genutzt werden. Voraussetzung ist, dass die Interessenten nach einem "Probeklettern" Mitglied im Post SV Heide werden. Es wird aber auch die Möglichkeit geben, Schülergruppen oder andere Sportvereine im Rahmen eines Kletterevents die Anlage mit erfahrenen Trainern zur Verfügung zu stellen.
Sollten neben der Nutzung durch Mitglieder noch Kapazitäten frei bleiben, wäre auch die Überlassung der Kletteranlage an Nichtmitglieder denkbar.
Primär wollen wir die Kletterhalle aber als Angebot für neue und bereits vorhandene Mitglieder sehen - frei nach dem Motto: "Wir sind für alle da".

Warum ist es wichtig, dass unser Projekt unterstützt wird?

Als gemeinnützig anerkannter Sportverein sind zwar die Mitgliedsbeiträge die größte Einnahmequelle. Da aber die Zuwendungen aus öffentlichen Haushalten immer geringer werden, sind auch wir auf andere Finanzierungsformen angewiesen. Für die im Rahmen des Crowdfundings eingeworbenen Spenden wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt, so dass es manchem Spender leichter fallen dürfte, auch eine größere Summe zur Verfügung zu stellen.
Das eingeworbene Geld verbleibt in der Region, das Handwerk in Dithmarschen profitiert also letztendlich auch von unserem Projekt.

Dieses Crowdfunding-Projekt finden wir auch deshalb interessant, weil sich hier jeder mit kleineren und größeren Spendenbeträgen engagieren kann, um für sich oder für seine Kinder oder Enkel eine neue Attraktion in Dithmarschen aufzubauen.

Wer sind wir eigentlich?

Wir sind der größte Sportverein in Dithmarschen mit 2.445 Mitgliedern. Wir haben zwar auch einige "klassische" Sportarten im Angebot, haben aber eher die "Exoten" in unser Angebot aufgenommen. Dazu gehören American Football, Segeln (auf der Ostsee), Kanu und Drachenboot fahren (in Pahlen auf der Eider) oder unser vereinseigenes Fitness-Studio mit klassischem Gerätetraining und vielen Kursen wie Zumba, Indoorcycling oder Tanzen.
Mit unseren neuen Sportarten Crosstraining, Klettern und Bouldern wollen wir in unserer neuen Halle "Cross Mountain" neue Maßstäbe im sportlichen Angebot setzen.

Projektdateien

Disclaimer: Für den Inhalt dieser vom Projektersteller eingestellten Dateien ist allein der Projektinhaber verantwortlich. Sie werden in einem neuen Tab auf eine externe Seite weitergeleitet, wenn Sie einen der folgenden Links anklicken.

Organisation hinter dem Projekt

Logo Postsportverein Heide e.V. Postsportverein Heide e.V.
Am Kirchhof 1-5
25746 Heide
Impressum der Organisation
Rechtliche Informationen
zur Website

Kontakt zu diesem Projekt

Feddersen Karl

Feddersen Karl

Zum Profil

Frage an den Projektstarter


Info zur Projektdarstellung Kletterhalle "Cross Mountain"
Für die Richtigkeit, den Inhalt der Texte, Bild- und Videomaterial, Downloads, Links zu externen Webseiten sowie die Ausstellung von Spendenbelegen ist folgende Organisation zuständig: Postsportverein Heide e.V. – die VR Bank Westküste eG stellt nur die Möglichkeit zur Verfügung, die Crowdfundingprojekte auf der Website https://www.für-unsere-region.de/sh/westkueste im Internet darzustellen.