Die Fahne der Papagoyengilde Süderheistedt

Spendenphase von 14.07.2019 bis 13.10.2019 | Projekt-Link: westkueste.für-unsere-region.de/341

5.510,00 €

von 4.500,00 €

46 Spenden

66 Fans

mind. 50 nötig

Spendenphase beendet Die Fahne der Papagoyengilde Süderheistedt Kultur

Fähnrich Bernd Rahn mit der Fahne der altehrwürdigen Papagoyengilde

Die Fahne der Papagoyengilde Süderheistedt 1

Fähnrich Bernd Rahn mit der Fahne der altehrwürdigen Papagoyengilde

Die Fahne der Papagoyengilde Süderheistedt 2

Majestät Hans-Reimer Hargens, Gildekönig 2007

Die Fahne der Papagoyengilde Süderheistedt 3

Höhepunkt im Gildeleben - das Gildefest findet nur alle 3 Jahre statt!

Kurzbeschreibung

Die bekannte Papagoyengilde Süderheistedt geht in das 400. Jahr ihres Bestehens. Als inneres und äußeres Zeichen des Zusammenhalts der Gildebrüder hat die Gildefahne eine wichtige Bedeutung! Zum 400. Geburtstag möchten die Gilde Ihre Fahne erneuern!

4.500,00 € werden zur Umsetzung benötigt

Es wurden 5.510,00 € gespendet. Das Projektziel wurde erreicht.

Worum geht es bei unserem Projekt?

Die Papagoyengilde Süderheistedt sieht sich als wichtiger Kulturträger über die Gemeindegrenzen Süderheistedts hinaus. Sie gehört zu den ältesten noch bestehenden Vogelgilden in Schleswig-Holstein. Die enge Verbundenheit der Gildebrüder untereinander ist ein starkes gesellschaftliches Band in einer immer anonymer werdenden Welt. Die Gilde betrachtet sich dabei als wichtiger Anker des Zusammenlebens in Süderheistedt, Norderheistedt, Hägen, Barkenholm und darüber hinaus.
Die Gildefahne ist dabei ein bedeutsames Zeichen des Zusammenhalts. Unsere derzeitige Fahne ist bald 60 Jahre alt und stark renovierungsbedürftig. Eine Untersuchung hat jedoch ergeben, dass eine fachmännische Aufbereitung nicht wirtschaftlich wäre.
Zum 400. Geburtstag möchte die Papagoyengilde daher die Möglichkeit des Crowdfundings nutzen, um eine neue Fahne anzuschaffen, die noch viele Generationen der Gilde vorangetragen werden kann - so daß auch in vielen Jahrzehnten noch Gildebrüder unsere Werte fortführen - Traditionsbewußtsein, das Einstehen für den Nächsten, Hilfsbereitschaft und Toleranz.

Wer profitiert von der Umsetzung unseres Projekts?

Die Papagoyengilde erhält für viele Jahrzehnte ein neues zentrales Symbol. Viele Bürgerinnen und Bürger haben in Jahrhunderten vom Wirken der Gilde profitiert - auch in unseren Jahrzehnten, in denen Anonymität und Egoismus immer stärker werden, bietet die Gilde die Möglichkeit, sich im gemeindlichen Leben einzubringen.
Neue Bürger in unseren Gemeinden, die der Gilde beitraten, haben erfahren, dass ein Dorf nicht nur ein Ort zum Wohnen ist, sondern einen lebendigen Kern, eine Gemeinschaft hat. Toleranz, Weltoffenheit, Hilfsbereitschaft - gepaart mit Spaß und Humor machen das Gildeleben aus.
Diese Traditionen, nicht nur zum Wohl der Gildebrüder sondern aller Mitmenschen in unseren Gemeinden, möchten wir noch lange Zeit fortführen!

Warum ist es wichtig, dass unser Projekt unterstützt wird?

Wer sind wir eigentlich?

Alle drei Jahre findet in Süderheistedt das große Gildefest statt, das nächste mal im Sommer 2019. Es gehört zu den Höhepunkten im reichen Gemeindeleben. Die Festfolge erstreckt sich von Freitag bis zum frühen Montagmorgen. Auf die Umzüge durch die Gemeinde, die Einkehr bei den Würdeträgern, das öffentliche Fest am Samstagabend, den Festball der Gilde und natürlich das Schießen auf den Holzvogel zur Ermittlung des neuen Gildekönigs freut sich das ganze Dorf.
Die Vorbereitung auf das Fest beginnt schon lange vorher: der prächtige Holzpapagei wird von den Gildehandwerkern gezimmert, der Festplatz geschmückt, die Gewehrgruppe übt das Exerzieren, die Böllergruppe wird gebildet.
Jedes Jahr am Himmelfahrtstag findet im Gildelokal "Zum Eichenhain" der Stimmtag der Gilde statt, auf dem neue Mitglieder aufgenommen werden, Wahlen abgehalten und die Festfolge geplant wird.

Das Gildefest beinhaltet öffentliche und geschlossene Veranstaltungen. So freut sich die Gilde auf zahlreiche Besucher und Interessierte von nah und fern beim öffentlichen Fest am Samstagabend und natürlich beim Schießen ab Sonntagvormittag auf dem "Bolzplatz" in Süderheistedt.

Organisation hinter dem Projekt

Logo Papagoyengilde Süderheistedt Papagoyengilde Süderheistedt
Hennstedter Straße 9
25779 Süderheistedt
zur Website

Kontakt zu diesem Projekt

Sascha Bolle-Timm

Sascha Bolle-Timm

Zum Profil

Frage an den Projektstarter


Info zur Projektdarstellung Die Fahne der Papagoyengilde Süderheistedt
Für die Richtigkeit, den Inhalt der Texte, Bild- und Videomaterial, Downloads, Links zu externen Webseiten sowie die Ausstellung von Spendenbelegen ist folgende Organisation zuständig: Papagoyengilde Süderheistedt – die VR Bank Westküste eG stellt nur die Möglichkeit zur Verfügung, die Crowdfundingprojekte auf der Website https://www.für-unsere-region.de/sh/westkueste im Internet darzustellen.